aktuell: Covid-Impfung bei Kindern

    am 25.05.2023 wurde die Empfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) überarbeitet. Hierzu finden Sie eine Stellungnahme unseres Berufsverbandes:

    Mitteilung Kinderimpfung Covid

    Die Impfung ist nun für alle Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren empfohlen

    Die Praxis Dr. Ott & Neeb wird daher allen Patienten dieser Altersgruppe ein Impfangebot machen. Patienten, welche aufgrund von vorliegenden Erkrankungen besonders geschützt werden müssen, werden bei der Terminvergabe bevorzugt.

     

    für die Impfung benötigen wir ausgefüllt und von unterschrieben:

    Aufklärungsbogen Covid-ImpfungEinverständnis Covid-Impfung

     

     

    Impfungen

     

    Impfungen sind wichtig für die Gesundheit Ihres Kindes.

    Es ist wichtig, vor jeder Impfung mit den Eltern zu besprechen, worin der Vorteil der Impfung für Ihr Kind liegt und was zu beachten ist (Impfaufklärung). Sie finden Aufklärungsbögen zu den Impfungen unter folgenden Links:

     

    Tetanus - Diphterie - Pertussis - Polio - Hepatitis B - HIB (6-fach Impfung) (hier: international)

    Pneumokokken (hier: international)

    Rotaviren (ihier: nternational)

    Meningokokken B 

    Masern - Mumps - Röteln - Varizellen (hier: international 1 + 2)

    Meningokokken C (hier: international)

    Tetanus - Diphterie - Pertussis

    HPV (hier: international)

    Tetanus - Diphterie - Pertussis - Polio (hier: international)

     

    Den aktuellen Impfplan finden Sie auf den Internetseiten des Robert-Koch Institutes.

    HPV

     

    Dieser Flyer soll Ihnen als Eltern oder dir als Jugendliche/r helfen, die Notwendigkeit der HPV-Impfung besser zu verstehen.

    RSV

     

    Diese Information soll Ihnen als Eltern helfen, die Notwendigkeit der RSV-Impfung besser zu verstehen.

    20 allgemeine Fragen und Antworten zu Impfungen

    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet auf ihrer Seite „Impfschutz für die ganze Familie“ hilfreiche Informationen zum Thema Impfen.

    Keine Evidenz für die Befürchtung von Eltern, es werde zu früh zu viel geimpft

    Das Deutsche Ärzteblatt hat einen Artikel speziell der Frage gewidmet, ob in Deutschland zu viel geimpft wird.

    Kontaktformular

    Haben Sie Fragen zur Homepage oder zu unserer Praxis, dann senden Sie uns bitte eine eMail. Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen.
    Haben Sie bitte Verständnis, dass Anfragen zu Erkrankungen, Verordnungen oder Terminen nicht per Mail bearbeitet werden können.

     

    Ihr Praxis Team

     

    Hier gelangen Sie zu unseren Bewertungen:

     

    Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt, Googles Datenschutz und Nutzungsbedingungen treffen zu.

    Hier gelangen Sie zu unseren Bewertungen: